Vertreterversammlung

Die Volksbank Münsterland Nord ist eine Genossenschaft, deren Zweck die wirtschaftliche Förderung und Betreuung der Mitglieder ist. Die Vertreterversammlung beschließt über die im Genossenschaftsgesetz und in der Satzung bezeichneten Angelegenheiten.

Die Rechte der Mitglieder:innen in den Angelegenheiten der Genossenschaft werden von gewählten Vertretern und Vertreterinnen der Mitglieder in der Vertreterversammlung ausgeübt. Jede/r Vertreter:in hat eine Stimme, die er/sie nicht übertragen kann nicht übertragbar ist. Vertreter:innen können nur natürliche, unbeschränkt geschäftsfähige Personen sein. Bei juristischen Personen oder Personengesellschaften wird das Vertreteramt durch die natürliche Person ausgeübt, die zur gesetzlichen Vertretung befugt ist. Die Volksbank Münsterland Nord verzeichnet derzeit mehr als 135.000 Mitglieder:innen bzw. die von 474 Vertreter:innen vertreten werden.

Die Vertreterversammlung wird durch den Vorstand unter Bekanntgabe der Tagesordnung einberufen. Den Vorsitz in der Vertreterversammlung führt der Vorsitzende des Aufsichtsrates oder sein Stellvertreter (Versammlungsleiter). Nähere Einzelheiten regelt die Satzung.

Zur Vertreterversammlung können Sie sich nachfolgend informieren.


Informationen

Vertreterversammlung 2021

Die noch immer anhaltende Corona-Pandemie bedingt, dass die ordentliche Vertreterversammlung im Geschäftsjahr 2021 nicht im gewohnten Rahmen stattfinden kann. Die Volksbank Münsterland Nord macht daher von der vom Gesetzgeber geschaffenen Möglichkeit (§ 3 COVMG) einer digitalen Vertreterversammlung Gebrauch.

Die Vertrerer:innen der Volksbank Münsterland Nord eG sind zur ordentlichen

Online-Vertreterversammlung und elektronischen Beschlussfassung

am Donnerstag, den 17. Juni 2021 ab 18:00 eingeladen.

(Die Einladungen wurden am 28.05.2021 versandt – Vertrerer:innen, die bis zum 02.06.2021 keine postalische Einladung erhalten haben, bitten wir sich umgehend  unter 0251 5005-8115 zu melden!)

Die Vertreterversammlung wird live und in voller Länge in Bild und Ton übertragen. Unsere Vertreter:innen haben die Möglichkeit, online mit einem internetfähigen Endgerät (PC, Tablet oder Smartphone) teilzunehmen, Fragen und Anmerkungen einzureichen und Ihr Stimmrecht elektronisch wahrzunehmen.


Online-Vertreterversammlung

Folgende Tagesordnung ist für die Online-Vertreterversammlung vorgesehen

TOP 1 - Eröffnung und Begrüßung

TOP 2 Bericht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 2020 und Ausblick

TOP 3 Berichte des Aufsichtsrates

a) Bericht des Aufsichtsrates über seine Tätigkeit

Informieren Sie sich hier über den Bericht des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2020

b) Bericht und Beratung über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung sowie Erklärung des Aufsichtsrates hierzu

c) Beschlussfassung über den Umfang der Bekanntgabe des Prüfungsberichtes

d) Bericht des Aufsichtsrates über die Feststellung des Jahresabschlusses per 31.12.2020

 

TOP 4 Vorschlag und Beschlussfassung über die Verwendung des Jahresüberschusses 2020

Informieren Sie sich hier über den Vorschlag zur Verwendung des Jahresüberschusses 2020

TOP 5 Entlastung

a) der Mitglieder des Vorstandes

b) der Mitglieder des Aufsichtsrates

 

TOP 6 Erläuterung und Beschlussfassung zur Anpassung der Beschränkungen bei Kreditgewährung gem. § 49 GenG (Höchstkreditgrenzen)

TOP 7 Wahl der Mitglieder des Wahlausschusses und Erläuterungen zur turnusgemäßen Wahl der Vertreter in 2021

TOP 8 Verschiedenes


Elektronische Beschlussfassung

Zur elektronischen Beschlussfassung stehen folgende Abstimmungen und Wahlen an:

A) Beschlussfassung über die Verwendung des Jahresüberschusses 2020

B) Beschlussfassung über die Entlastung

a) der Mitglieder des Vorstandes

b) der Mitglieder des Aufsichtsrates

C) Beschlussfassung zur Anpassung der Beschränkungen bei Kreditgewährung gem. § 49 GenG (Höchstkreditgrenzen)

D) Wahl der Mitglieder des Wahlausschusses