Leistung zahlt sich aus - Volksbank honoriert erfolgreiche Zusammenarbeit mit Christoph Roß

Rheine, 20.05.2022

Die Volksbank Münsterland Nord hat dem Rheinenser Bereichsleiter Innovations- und Qualitätsmanagement, Christoph Roß, für die hervorragende und erfolgreiche Zusammenarbeit ihr Vertrauen ausgesprochen und ihn zum neuen Prokuristen der Bank ernannt. In turnusmäßiger Sitzung bestätigen Aufsichtsrat und Vorstand die Ernennung.

Ein neuer Prokurist bei der Volksbank Münsterland Nord: Vorstandsmitglied Thomas Jakoby (r.) freut sich für Christoph Roß.

Die Ernennung von Christoph Roß zum Prokuristen ist nach über 20 Jahren der äußerst vertrauensvollen und erfolgreichen Zusammenarbeit die logische Konsequenz. Es ist ein Symbol der Anerkennung und Ausdruck von Wertschätzung. „Christoph treibt in unserer Bank die Digitalisierungsoffensive seit vielen Jahren maßgeblich voran. Das ist für uns ein wichtiger Beitrag zur innovativen Zukunft als DIE Bank unserer Region", so Thomas Jakoby, zuständiges Mitglied des Vorstandes.

Das ist der neue Prokurist im Innovations- und Qualitätsmanagement: Christoph Roß

Der 40-jährige Rheinenser startet im Jahr 2001 mit einer Ausbildung zum IT-Kaufmann in der Volksbank. Nach absolvierter Ausbildung und fortlaufenden Weiterbildungen schließt er im Jahr 2015 seinen Master of Science in Banking & Finance erfolgreich ab. Im Laufe der Jahre durchläuft er viele verschiedene Stationen innerhalb der Genossenschaftsbank und übernimmt im Jahr 2010 erstmals Führungsverantwortung im Bereich Organisation/IT. Nach dem Zusammenschluss der VR-Bank Kreis Steinfurt, der Volksbank Greven und der Vereinigten Volksbank Münster leitet Roß den Bereich Innovations- und Qualitätsmanagement, welcher sich mit der IT-technischen und prozessualen Weiterentwicklung der Bank beschäftigt. Projektmanagement, Innovationen und die Umsetzung der ‚Digitalen Transformation‘ bestimmen seitdem das Tagesgeschäft des Prokuristen und seines Teams.


MEHR Regionalität, MEHR Partnerschaft, MEHR Verantwortung und MEHR Nachhaltigkeit

Die Volksbank Münsterland Nord ist seit 140 Jahren mit den Werten, wie Partnerschaft, Regionalität, Nachhaltigkeit und Verantwortung als „DIE Bank unserer Region“ fest im Münsterland verwurzelt. Mehr als 1.000 Mitarbeitende betreuen 280.000 mittelständische Privat- und Firmenkunden mit einem Kundengeschäftsvolumen von knapp 16 Mrd. Euro. Mit einer Bilanzsumme von 7,1 Mrd. Euro, einer Gesamtkapitalquote von nahezu 15 Prozent und 131.000 Mitgliedern ist sie eine der führenden und mitgliederstärksten Volksbanken in Deutschland. Die Ergebnisse verbleiben in der Region und fließen gezielt zurück in den heimischen Wirtschaftskreislauf. "DIE Bank unserer Region" widmet sich nachhaltig der Förderung und Unterstützung sozialer und kultureller Projekte. Das wird jährlich in der Förderbilanz bzw. im Nachhaltigkeitsbericht transparent gemacht.