Hans-Jürgen Eidecker wird verabschiedet –feierliche Ehrung erfolgt nach 38 Jahren im Aufsichtsrat der Volksbank

Münster, den 06.08.2020

Münster. Ende einer prägenden Ära bei der Volksbank: Nach 38 Jahren im Aufsichtsrat nahm Hans-Jürgen Eidecker im Rahmen der Vertreterversammlung der Vereinigten Volksbank Münster eG Abschied von seiner ehrenamtlichen Tätigkeit.

Im Jahr 1982 begann Eidecker seine Karriere im genossenschaftlichen Ehrenamt mit der Wahl in den Aufsichtsrat. Im Jahr 2006 wurde er zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der damaligen Vereinigten Volksbank Telgte eG gewählt. Er führte die Genossenschaftsbank seither durch insgesamt fünf Fusionen.

Der erste Zusammenschluss fand im Jahr 1991 statt. Damals fusionierte er die Volksbank Rinkerode eG mit der Volksbank Drensteinfurt eG. Die nächste Vereinigung begleitete er im Jahr 2000. Die Volksbank Sendenhorst eG und die Volksbank Drensteinfurt eG fusionierten zur Volksbank 2000 eG. Im Jahr 2003 wirkte er bei der Dreierfusion zwischen der Volksbank 2000 eG, der Volksbank Telgte-Westbevern eG sowie der Volksbank Ostbevern-Kattenvenne eG zur Vereinigten Volksbank Telgte eG mit. 2014 führte er die Vereinigte Volksbank Telgte eG in die Verschmelzung mit der Volksbank Münster eG zur Vereinigten Volksbank Münster eG. Abschließend steht für Eidecker nun das Jahr 2020 im Zeichen der erfolgreich begleiteten Fusion der Volksbank Greven eG, der VR-Bank Kreis Steinfurt eG und der Vereinigten Volksbank Münster eG zur zweitgrößten Volksbank in NRW – der Volksbank Münsterland Nord eG.


Bis zu seinem Ausscheiden am heutigen Tag profitierten der Kredit- und Risikoausschuss, der Personal- und Vergütungskontrollausschuss sowie der Prüfungsausschuss von Eideckers besonderem Engagement. Nun wollte er dazu beitragen, den Aufsichtsrat der Volksbank zu verjüngen. Daher stellte er sein verantwortungsvolles Amt zur Verfügung.

Der mit unserer Region fest verankerte Drensteinfurter brachte in den vergangenen Jahren als Diplom-Betriebswirt und selbständiger Unternehmensberater nicht nur für die Volksbank zahlreiche wertvolle betriebswirtschaftliche Erfahrungen und Kenntnisse mit. Seit 2017 ist er auch im Präsidium des Traditionsvereins SC Preußen Münster tätig.


Siegfried Mehring, stellv. Vorsitzender des Genossenschaftsverbandes dankte Hans-Jürgen Eidecker für seinen außergewöhnlichen ehrenamtlichen Einsatz im Namen der gesamten genossenschaftlichen Finanzgruppe. Im Rahmen der diesjährigen Vertreterversammlung in Münster, zeichnete ihn Mehring für seine besondere fachliche und menschliche Kompetenz in über drei Jahrzehnten Aufsichtsratstätigkeit mit der Ehrennadel des Genossenschaftsverbandes in Gold aus. Im Jahr 2010 hatte er diese bereits verdienstvoll in Silber erhalten.

Ihr Pressekontakt