Übersicht unserer beiden Girokonten

VR-Girokonto Young & VR-Girokonto Life

Zwei Girokonten zur Wahl

Kostenfreie Kreditkarte für Studenten und Azubis

Unser Girokonto für das Münsterland bietet weit aus mehr als eine technische Plattform für den Zahlungsverkehr. Profitier von den Möglichkeiten eines modernen und nachhaltigen Bankings, gepaart durch unsere genossenschaftlichen Werte.

Egal ob beim Online-Shopping, im Auslandssemester oder auf Reisen, mit unserer Kreditkarte „DirectCard“ speziell für junge Erwachsene bezahlst du sicher und kostenfrei ohne Bargeld. Voraussetzung ist das kostenfreie Girokonto „VR-Giro Life“.

Zwei Girokonten zur Auswahl

VR-Young

Bestes Girokonto_Volksbank Münsterland Nord eG

Das kostenlose Young Girokonto, ist das Richtige für jüngere Kunden (noch nicht volljährig).

 

VR-Life

Junge Kunden Konto_Volksbank Münsterland Nord eG

Das kostenlose Life Girokonto ist Ideal für Jugendliche, die weltweit kostenfrei Bargeld abheben und weltweit kostenfrei bezahlen möchten.


weltweit kostenfrei bezahlen

bequem online shoppen

weltweit kostenlos Geld abheben

Alle Leistungen unserer Girokonten im Überblick

Alle Leistungen VR-Young (bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres) VR-Life (bis zur Vollendung des 27. Lebensjahres)
Monatspreis 0,00 € 0,00 €
Bartransaktionen    
Zuzüglich, im Auftrag oder im Interesse des Kunden jeweils fehlerfrei ausgeführte*      
Bargeldeinzahlung am Schalter (Volksbank Münsterland Nord eG) 0,00 € 0,00 €
Bargeldeinzahlung mit der GiroCard (Debitkarte) am Geldautomaten (BankCardServiceNetz) 0,00 € 0,00 €
Bargeldauszahlung am Schalter (Volksbank Münsterland Nord eG) 0,00 € 0,00 €
Bargeldauszahlung mit der GiroCard am Geldautomaten (BankCardServiceNetz) 0,00 € 0,00 €
Dauerauftrag, Online-Einrichtung und Änderung
0,00 € 0,00 €
Überweisung in Euro aus EWR-Staaten    
Ausführung beleghaft 0,00 € 0,00 €
Ausführung beleglos - -
OnlineBanking / Homebanking 0,00 € 0,00 €
SB-Terminal 0,00 € 0,00 €
Dauerauftrag 0,00 € 0,00 €
Gutschrift einer Überweisung 0,00 € 0,00 €
Lastschrift in Euro aus EWR-Staaten    
Einlösung 0,00 € 0,00 €
Scheck    
Einzug 0,00 €  0,00 € 
Einlösung 0,00 € 0,00 €
Dauerauftrag (Einrichtung, Änderung, Wiederaufnahme der Aussetzung)    
OnlineBanking / Homebanking 0,00 € 0,00 €
am Schalter (Volksbank Nordmünsterland eG) 0,00 € 0,00 €
TAN/SMS-Nachrichten je SMS inklusive inklusive
Kontoauszüge    
über Kontoauszugsdrucker inklusive nicht möglich
OnlineBanking / Homebanking inklusive inklusive
Karten    
girocard (Debitkarte) p.a.1) 0,00 € 12,00 € 
Basic- / ClassicCard (Kreditkarte) p.a. entfällt 25,00 €
DirectCard p.a. (Debitkarte) 2) entfällt 0,00 €
GoldCard (Kreditkarte ) p.a. 3) entfällt 80,00 €
Digitale Services    
VR-Extra Plus Ja Ja
Online-Banking / VR-BankingApp / Kwitt Ja Ja
VR-SecureGo (mobiles TAN-Verfahren)  Ja Ja

Mobiles Bezahlen mit ApplePay 4)

VR-BankingApp und Android

Ja Ja
VR-Protect Banking-Browser Ja Ja
  Jetzt Termin vereinbaren Jetzt online eröffnen

* Storno und Berichtigungsbuchungen wegen fehlerhafter Buchungen werden nicht bepreist.

1) VR-Life: für die ersten 3 Jahre kostenlos

2) VR-Life: bis 27. Jahre, danach 25 € p. a. inkl. gebührenfreier Auslandsverfügungen; beschränkt auf bis zu 5 gebührenfreien Verfügungen pro Jahr

3) VR-Life: inkl. gebührenfreier Auslandsverfügungen; beschränkt auf bis zu 5 gebührenfreien Verfügungen pro Jahr

4) bei zusätzlicher Buchung einer Kreditkarte


Mitglied werden

Mitglied werden

Mehr bestimmen. Mehr erfahren. Mehr bekommen.

mehr

Anlage-Assistent

Anlage-Assistent

Finden Sie mit MeinInvest eine Geldanlage, die zu Ihnen passt. 

mehr

GoldCard

GoldCard

Attraktive Leistungen und ein elegantes Design Ihrer Kreditkarte bringen Glanz in Ihr Portemonnaie.

mehr

Einlagensicherung und Institutsschutz

Die Volksbank Münsterland Nord eG ist der amtlich anerkannten BVR Institutssicherung GmbH und der zusätzlichen freiwilligen Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken Raiffeisenbanken e.V. angeschlossen. Als institutsbezogene Sicherungssysteme haben beide Einrichtungen die Aufgabe, drohende oder bestehende wirtschaftliche Schwierigkeiten bei den ihnen angeschlossenen Instituten abzuwenden oder zu beheben (Institutsschutz). Alle Institute, die diesen Sicherungssystemen angeschlossen sind, unterstützen sich gegenseitig, um eine Insolvenz zu vermeiden. Über den Institutsschutz sind auch die Einlagen der Kunden – darunter fallen im Wesentlichen Spareinlagen, Sparbriefe, Termineinlagen, Sichteinlagen und Schuldverschreibungen – geschützt.